Magnetfeldtherapie
Ziel des Einsatzes der Magnetfeldtherapie ist das Erlangen eines optimalen Therapieerfolges. Diesen erreicht man durch die zusätzliche Kombination mit anderen Heilmethoden.

MagnetfeldtherapieDies gilt sowohl für die klassische Schulmedizin (z.B. Medikamente) phytotherapeutische bzw. homöopathische Präparate als auch für apparative Methoden wie z.B. die Lasertherapie.

Gerade was den Vergleich mit der Lasertherapie betrifft, kann man mit der Magnetfeldtherapie auch tiefere Schichten (z.B. Muskulatur, Knochen) erfassen und beschränkt die Wirkungsweise nicht nur auf die Haut.

Ein weiterer Vorteil der Magnetfeldtherapie besteht darin, daß man auch durch Verbände hindurch (z.B. Gipsmanschette) therapieren kann.

Unter Berücksichtigung aller Faktoren können gepulste Magnetfelder einschneidende Therapieerfolge erzielen.

MagnetfeldtherapieDas pulsierende Magnetfeld gelangt bis in jede Zelle und aktiviert sie. Somit wird die Zufuhr von Nährstoffen besser. Eine bessere Durchblutung entsteht, welche mit Infrarotkameras zu sehen ist. Dadurch kann Sauerstoff besser ausgenutzt werden.

Magnetfeld Therapie wirkt zudem schmerzlindernd, entspannend und entzündungshemmend.

Anwendung findet sie u.a. bei: chronischen und degenerativen Erkrankungen, Muskelverspannungen, Wirbelsäulenproblemen, Bandscheibenschäden, Arthrose, Arthritis, rheumatischen Beschwerden, Entzündungen, allgemein bei Schmerzen, Frakturen, Verletzungen, Durchblutungsstörungen, Verdauungsproblemen, Mattigkeit und Depressivität.

Aktuelles

Nicht erreichbar
24.12.2018 - 01.01.2019

Mobile Praxis
Ich komme zu Ihnen nach Hause und behandle Ihr Tier vor Ort!

Die Hausbesuche erfolgen nach Ihren Terminwünschen
(s. Behandlungszeiten / Preise).